HypoVereinsbank Hochhaus

Location - Das Haus der HypoVereinsbank ist der beste Platz fuer eine solche Projektion. Das Gebäude misst eine lichte Höhe von 125 Meter, die Glasfassade hat eine Fläche von 2100 qm.

Projektionsgrösse - Innerhalb dieser Fläche wird das Bild in einer Größe von 30x30 Meter, also 900qm projiziert.

Projektionsfläche - Im Gegensatz zur Aluminium-Fassade, die ausgezeichnet als Leinwand funktioniert, mußte eine Lösung für die verspiegelten Fenster gefunden werden. Diese reflektieren die Lichstrahlen wie ein Spiegel in den Himmel.

Folien - Die Firma ICS-Vertical hatte gerade eben noch auf der Ludwigstraße Transparente aufgehängt. Buchstäblich in letzter Minute - am 31.Dezember - rückten 7 Bergsteiger an, die die erforderlichen Folien an die Fenster von außen anklebten.

Real Video dieser Aktion
Quicktime Video [3,2 MB]

Der Projektor

Projektion - Das grösste Problem lag in der erforderlichen Helligkeit, die bei einer Distanz von ca 160 Metern und einer Projektionsfläche von 900 qm notwendig ist. Die Lösung besteht in zwei gleichgeschalteten Videoprojektoren der neuesten Generation, mit jeweils 10.000 Ansi Lumen Lichtstärke.

Projektor: Digital Projection - lightning 10sx - dlp Projektor, bei dem 3 Chips (á 1,3 Mio Kippspiegel) das korrekte Bild erzeugen. Die Stromaufnahme beträgt 2x3600 Watt, die durch eine 32 Ampere Drehstromanbindung versorgt werden.

Luftaufnahme, Distanzen

Ausrichtung und Entfernungen veranschaulicht diese Luftaufnahme.

Die ersten Projektionstest

LiveCam: Die projizierten Bilder werden mit einer Axis 200+ aufgenommen, die zwei Bilder alle 20 Sekunden automatisch auf den Webserver überträgt, von wo sie alle 30 Sekunden in Ihren Browser übertragen werden.

Die Steuerzentrale

Internetanbindung: Die erforderliche Schnelligkeit wird durch eine 256 kbit - Anbindung an den Münchner Provider SpaceNet garantiert. Ein Bianca XM Router nimmt sich dynamisch soviele ISDN-Leitungen wie gerade für die Übertragung notwendig sind und legt nicht gebrauchte Leitungen wieder auf.

   
© AME 1999 | Impressum